Sixpack bekommen – Top 7 Tipps

Sixpack Guide

Unser interaktiver Guide:

1) Ich möchte gerne einen Waschbrettbauch. Was muss ich dafür tun?

A: Abhängig von der Ausgangssituation muss zunächst der IST-Zustand ermittelt werden. Auf der Grundlage dieses Ergebnisses können fundierte Informationen zur weiteren Vorgehensweise ausgegeben werden. Genauere Informationen sind hier zu finden.

2) Ich habe Übergewicht und möchte trotzdem ein Sixpack haben. Welche Übungen sollte ich für die Bauchmuskulatur durchführen?

A: Bei Übergewicht sollte zunächst keine Übung durchgeführt werden, die für die Bauchmuskulatur gedacht ist. Der Weg zu einem sichtbaren Sixpack führt über den wichtigen Umweg der Körperfettreduktion. Ab einem KFA von >= 10 % sieht man das Sixpack in der Regel nicht mehr.

3): Ich möchte schnell abnehmen, damit man mein Sixpack sehen kann. Reicht es, wenn ich einfach ganz wenig esse?

A: auf keinen Fall! Sicherlich, irgendwann wird man ein paar Bauchmuskeln sehen, wenn man sich heruntergehungert hat. Leider sind dann auch die meisten anderen Muskeln verschwunden, was höchst unansehnlich ist. Besser ist es, langsam und zielgerichtet abzunehmen.


4) Überall sagt man mir, ich soll auf fettiges Essen verzichten, weil mich das dick macht. Stimmt das?

A: jein. Eine vernünftige, zielgerichtete Ernährung ist ein absolutes Muss, wenn man seine Ziele erreichen möchte. Anders als die Lehrmeinung es vermittelt, sollte man nicht auf das Fett, sondern lieber auch die Kohlenhydrate verzichten. Fett macht nicht fett – Kohlenhydrate (Nudeln, Kartoffeln, Reis etc.) durchaus. Das Thema Ernährung ist sehr umfangreich – nähere Informationen und Tipps zur richtigen Vorgehensweise findest du in diesem Ratgeber.

5): Wie viele Kalorien darf ich eigentlich zu mir nehmen? Oder ist das egal, wenn ich Sport treibe?

A: Das lässt sich leider pauschal nicht beantworten. Die optimale Kalorienzufuhr hängt von mehreren Faktoren ab.
Körpergröße, Gewicht, Allgemeine Tagesaktivität, Sportliche Intensität, Soft- oder Hardgainer, etc.
Am Anfang steht auf jeden Fall die Ermittlung des aktuellen Zustands. Aufgrund dieser Faktenlage kann dann ein Rahmenprogramm ausgearbeitet werden, in dem man aufschlussreiche Tipps und Handlungshinweise erhält.

6) Ich möchte gerne Fett abbauen. Reicht es, wenn ich einmal pro Woche mit Hanteln trainiere?

A: Leider nein. Wichtiger für den Körperfettabbau sind eine angepasste Ernährung sowie Ausdauertraining. Hanteltraining ist als Teilelement sehr hilfreich, hilft aber als ausschließliche Maßnahme langfristig nicht aus.

7) Ich will eine „Low-Carb-Diät“ machen. Muss ich auf Gemüse und Obst verzichten?

A: Obwohl es richtig ist, dass man bei dieser Ernährungsform auf Kohlenhydrate möglichst verzichten sollte, darf man Obst und Gemüse nicht gänzlich aus dem Ernährungsplan streichen, denn diese Lebensmittel enthalten sehr wichtige Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, die der Körper braucht. Besonders geeignet sind hier sogenannte „grüne Gemüse“ wie Schlangengurke oder grüne Paprika. Beide Gemüsesorten enthalten verhältnismäßig wenige Kohlenhydrate und können dementsprechend ergänzend gegessen werden.


Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.